Anmelden
DE

Spenden

Spenden

Wir unterstützen kleine und große Aktivitäten – ganz im Sinn unserer Stiftung „Gemeinsam für eine bessere Zukunft“, aus der die Spenden kommen.

Spenden machen unser Leben bunter

500 Euro

Der Anlass war ziemlich traurig. Unbekannte hatten den Schulgarten der Ingoldinger Grundschule in den Ferien total verwüstet und den jungen Apfelbaum zerstört. Dank unserer Spende haben Mandy Hopp und ihre fleißigen Helfer der Schulgarten-AG jetzt einen neuen Apfelbaum gepflanzt. „Wenn wir Glück haben, können wir bereits im nächsten Jahr Äpfel ernten“, freut sich Mandy Hopp. Und Geld für Pflanzen im Hochbeet bleibt auch noch übrig.

(Foto: Kreissparkasse Biberach)

19 000 Euro

Vom 18. September bis zum 3. November 2017 haben wir über die Aktion „Scheine für Vereine“ von Radio Donau 3 FM täglich 500 Euro an Vereine, Kindergärten, Schulen und gemeinnützige Einrichtungen verlost. Wer darüber hinaus bis zum Ende der Aktion  ausreichend Freunde, Vereinsmitglieder und Fans für das Online-Voting mobilisieren konnte,  hat zusätzlich Geld bekommen: Die „Barber Angels Brotherhood“ aus Biberach – Friseure, die Bedürftigen ehrenamtlich die Haare schneiden – 2000 Euro und der Förderverein der Schule St. Franziskus Ingerkingen und des Schulkindergartens St. Maria Riedlingen e.V. 1000 Euro.

(Foto: Radio Donau 3 FM)

100 000 Euro

Das Öchsle ist die einzige erhaltene Schmalspurbahn der Königlich Württembergischen Staatseisenbahnen. Um den Betrieb kümmern sich der Verein Öchsle Schmalspurbahn e.V. und die Öchsle Bahn Betriebs-GmbH. Obwohl die Zahl der Fahrgäste stetig zunimmt, bleibt der Betrieb des Öchsles defizitär. Mit unserer jährlichen Spende tragen wir dazu bei, das Öchsle zu erhalten. So kann es zur Freude aller Eisenbahner weiterhin zwischen Warthausen und Ochsenhausen dampfen. Die Gleisanlagen gehören der Öchsle Bahn AG. Gesellschafter sind der Landkreis Biberach, die Kreissparkasse Biberach und freie Aktionäre.

(Foto: Hans Thalmann)

6 000 Euro

Beim Filmfest Biberach, dem alljährlichen Familientreffen deutscher Filmemacher, weht fünf Tage lang ein Hauch aus Glanz und Glamour durch die Stadt. Festspielintendant Adrian Kutter holt dazu prominente Regisseure, Filmschaffende, Autoren, Kameraleute und natürlich namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler in die oberschwäbische Metropole. Die direkten Gespräche und Diskussionen unmittelbar nach den Filmvorführungen sind ein wichtiges und zugleich einzigartiges Merkmal der Biberacher Filmfestspiele. Und genau diese Atmosphäre wird von beiden Seiten seit Anbeginn geschätzt.

30 000 Euro

Der Kommunale Präventionspakt des Landkreises Biberach - KOMM - umfasst drei wesentliche Bereiche: Jugendschutz, Suchtprävention und Gewaltprävention. Er wurde zwischen dem Landkreis, den Städten und Gemeinden, der Polizeidirektion und der Caritas geschlossen. Gemeinsam wollen die Verantwortlichen die Gefahren für Kinder und Jugendliche eindämmen, deren Lebenskompetenzen stärken und eine gesunde Entwicklung fördern. Mit einer Vielzahl von Aktivitäten werden die Anliegen öffentlich gemacht und rücken damit stärker ins Bewusstsein. Aus Mitteln unserer Stiftung unterstützen wir die Aktion „KOMM vor Ort“.

10 000 Euro

Ein Klassikfestival wie die Musikfestspiele „Schwäbischer Frühling“ in Oberschwaben zu etablieren, erfordert einen außergewöhnlichen Einsatz. Den Organisatoren ist dies bestens gelungen. Und so treffen sich jedes Jahr im historischen Bibliothekssaal und im Bräuhaussaal des Klosters Ochsenhausen herausragende Musiker von internationalem Rang. Eingebettet in die Werke alter Meister werden bei den Festspielen traditionell Werke zeitgenössischer Komponisten aufgeführt. Wir unterstützen die Musikfestspiele seit vielen Jahren und tragen dazu bei, dass Klassikliebhaber stets aufs Neue erstklassige Konzerte erleben.  

10 000 Euro

Bildung ist eine der wichtigsten Zukunfts-Ressourcen unserer Gesellschaft. Deshalb möchten wir jungen Menschen grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen zum Umgang mit Geld, Finanzen und Wirtschaft vermitteln. Nur wer versteht, wie Wirtschaft und Finanzen funktionieren, wird von Geldproblemen nicht überrollt. In Vorträgen, praktischen Anleitungen und Besuchen bei uns in der Sparkasse bieten wir praxisnahe Hilfestellungen an. Unsere Schulförderung, zu der auch Bildungspartnerschaften gehören, richtet sich an alle Schulen im Landkreis Biberach.  

i